Gedichte???
01.11.2023 11:50

Sind Gedichte auch gewünscht?

Sind Gedichte auch gewünscht?
Ich habe zwei Gedicht Bände geschrieben und ich könnte daraus eine Auswahl einstellen.

Informationen zu diesem Artikel
  • Erstellt von: ArminAPangerl
    Kategorie: Allgemein
    01.11.2023 11:50:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 01.11.2023 11:53
  • 6 Kommentare
Kommentare
Diesen Kommentar wirklich löschen?
14.01.2024 10:41

Liebe Sylvia,
ich brauche jemand, der als Veranstalter auftritt und vor Ort ein Mindestmaß an Werbung organisieren kann: Pressemitteilung, ggf. ein paar Plakate aufhängen, Mitteilung in sozialen Medien, wie örtlicher Facebookgruppe usw. . Einen Pressetext könnte ich schreiben. Infotexte und Fotos, sowie weitere Infos sind auch auf meiner Homepage https://lebenundsinn.jimdofree.com/wenn-...en-anders-wird/ zu finden.
Veranstaltung auf Eintritts oder Spendenbasis. Falls Honora möglich - oll, ist aber nicht Voraussetzung.

Liebe Grüße

Jürgen

Diesen Kommentar wirklich löschen?
06.01.2024 16:38

Das klingt toll, das Lesen aus dem eigenen Buch. Was bräuchtest du alles, Beispielsweise 15517 Fürstenwalde

Diesen Kommentar wirklich löschen?
06.01.2024 13:32

Der Spirituellen Krise Schatz

In der Spirituellen Krise
sind zu finden nicht nur Miese.
Zu validieren ist der Schatz,
der Kern zu bergen, er braucht Platz.
Es ist zu heilen und zu formen
das Selbst, das Ich jenseits von Normen,
die alt und sicher für die sind,
die ängstlich und gebunden sind;
die halten fest an Diagnosen
und allzu oft bösen Prognosen,
die sich schön eingerichtet haben
und sich an vollen Trögen laben
der Kirche und der Wissenschaft,
entgegen Wahrheit, Liebe, Kraft.
Im Chaos startet Neubeginn,
der Sockel ist für Leben, Sinn;
doch Grenzen braucht und festen Grund,
den Rahmen für die Farben bunt.
Mit Zeit und Raum,
man glaubt es kaum,
kann wachsen, was undenkbar ist;
doch fühlbar, spürbar und geahnt –
die Frage ist, wie wird gebahnt?
Ich kann auf viel Erfahrung blicken
Und hier und da auch Hoffnung schicken.
Das Leben hat und findet Wege,
sind eng und wacklig auch die Stege.
Manchmal sind Brücken auch zu bauen,
die größte lautet „Gottvertrauen“.
Schließlich, dies gilt, ob alt, ob jung,
die Krise fordert einen Sprung.
Dann ist finden in einem Satz
der Spirituellen Krise „Schatz“.

Jürgen B. 2023

Herzliche Grüße

Jürgen

Diesen Kommentar wirklich löschen?
06.01.2024 13:25

Aueland Alaaf

Es ist so herrlich bescheuert zu sein
Ich packe es in den Narren hinein
Und will mich kräftig daran freun

Aueland Alaaf – Aueland Alaaf – Aueland Alaaf

Erscheint es auch dumm auf die Pauke zu haun
Erscheint ein Narr auch als blöder Clown
Ich will erst mal in den Spiegel schaun

Aueland Alaaf – Aueland Alaaf – Aueland Alaaf

Dort sehe ich nun in wahrem Licht,
dass ich ein Mensch bin im Gesicht
ein kleiner Furz ein kleiner Wicht

Aueland Alaaf .- Aueland Alaaf – Aueland Alaaf




© Jürgen B. 12/87

Diesen Kommentar wirklich löschen?
06.01.2024 13:23

Falls jemand organisiert, komme ich auch gerne mal mit einer Lesung von Gedichten und Liedern aus meinem Buch "Wenn das Leben anders wird - Lyrik von unterwegs" Auch mit meinem Originalnamen. Brandenburg, Berlin, Ostwestfaln, Rheinland bevorzugt, da kann ich eine Anreise mit Besuchen kombinieren. Herliche Grüße Jürgen

Diesen Kommentar wirklich löschen?
03.11.2023 16:42

Hallo Armin, ja klar sind Gedichte auch gewünscht.
Danke das du dabei bist

Silvia

Sie haben nicht die nötigen Berechtigungen, um neue Kommentare zu verfassen

Blog empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten